Bauform

Diese Bauform wird auch manchmal als Pad oder surfpad bezeichnet. Das Gerät besteht dabei aus einem monolithischen Block, welcher das Display und sämtliche andere Bauteile enthält. Teilweise existiert nur eine einzelne Schnittstelle,die über Adapter Standardschnittstelle wie USB oder VGA bereitstellt. Die Displays sind häufig kapazitive Touchscreens, weshalb die Geräte nur mit den Fingern oder speziellen Eingabestiften bedient werden können.

Betriebssystem

Die Tablet Computer bestehen aus Kombination einer geschlossenen Hardwarearchitektur und einem angepassten Betriebsystem. Der Bildschirm wird entweder mit dem Finger oder mit einem Stift bedient. Um Texte Einzugeben entscheid an der gewünschten stelle eine notwendige Tastatur auf dem Display. Als Hardware kommen damit verschiedene Prozessorarchitekturen, wie die x86- oder die ARM-Architektur in Frage. Durch die angepassten Betriebssysteme ist der Bedarf an Speicherplatz und Hauptspeicher geringer als bei vergleichbaren Netbooks. Anstelle einer Festplatte haben Tablet-PCs Flashspeicher als Massenspeicher, abgesehen von einigen Tablets der Firmen Archos und Sony, die auch mit Festplatte bzw. SSD ausgestattet verfügbar sind. Vom Funktionsumfang entsprechen diese Geräte eher einem Smartphone als einem Netbook/PC. Der Funktionsumfang der Tablet Computer kann durch zusatz Programme erweitert werden wie zb. Apps.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!